Mainleus- Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des TTC Mainleus fand am Wochenende des 6. Septembers 2019 ein Turnier mit geladenen Mannschaften statt. Pro Konkurrenz wurden drei Mannschaften eingeladen. Gespielt wurde nach dem Braunschweiger System.

Das Turnier begann Samstags, um 09:30 Uhr, mit den Jugendmannschaften. Gespielt wurde hierbei die Konkurrenz der ersten Mainleuser Jugendmannschaft mit den geladenen Gästen des FC Großdechsendorf, des TV Ebern und  des TTC Geutenreuth. Die Mainleuser Jugend setzten sich souverän durch und sicherte sich den ersten Platz vor dem TV Ebern und dem FC Großdechsendorf. Parallel spielte die Konkurrenz der zweiten Jugendmannschaft gegen die Gäste aus Stammbach, Stadtsteinach und Rugendorf. Die Jungendmannschaft des TTC Rugendorf erzielte hier den ersten Platz, gefolgt vom TSV Stadtsteinach und dem TTC Stammbach.

Am selben Tag spielten auch noch die Konkurrenzen der Damen. Spielbeginn war hierbei um 16.00 Uhr. Die Damen spielten hierbei gegen die Konkurrenz vom TV Schwürbitz, TTV Altenkunstadt und TSV Thurnau. Der TTC Mainleus sicherte sich hier knapp den ersten Platz vor dem TTV Altenkunstadt und dem TV Schwürbitz. Zur selben Zeit spielte auch die zweite Herrenmannschaft gegen die geladenen Gäste vom ASV Nemmersdorf, der SG Roth-Main und dem TV Marktleugast. Die Mainleuser Herren konnten sich in jedem Spiel klar durchsetzen und erzielten den ersten Platz vor der SG Roth-Main und dem ASV Nemmersdorf.

Am Sonntag, den zweiten Turniertag, spielte nur noch die Konkurrenz der ersten Mainleuser Herrenmannschaft. Die Gastmannschaften vom TTC Geutenreuth, TTC Rugendorf und TSV Thurnau sorgte für knappe Spiele. Am Ende siegten die Mainleuser Herren souverän, ohne einen Punkt abzugeben. Die restlichen Platzierungen waren deutlich knapper. So konnte sich der TTC Geutenreuth knapp vor dem TSV Thurnau den zweiten Platz sichern.

Während und nach der Spiele hatten alle Teilnehmer und Gäste die Möglichkeit sich am Kuchenbuffet und mit Spezialitäten vom Grill zu stärken.

Ergebnisse:

Jugend 1:

  1. TTC Mainleus 6:0
  2. TV Ebern 4:2
  3. FC Großdechsendorf 2:4
  4. TTC Geutenreuth 0:4

Jugend 2:

  1. TTC Rugendorf 6:0
  2. TSV Stadtsteinach 4:2
  3. TTC Stammbach 2:4
  4. TTC Mainleus 2  0:6

Damen 1:

  1. TTC Mainleus 5:1
  2. TTV Altenkunstadt 3:3
  3. TV Schwürbitz 2:4
  4. TSV Thurnau 2:4

Herren 2:

  1. TTC Mainleus 2 6:0
  2. SG Roth-Main 4:2
  3. ASV Nemmersdorf 2:4
  4. TV Marktleugast 2 0:6

Herren 1:

  1. TTC Mainleus 6:0
  2. TTC Geutenreuth 3:3
  3. TSV Thurnau 2:4
  4. TTC Rugendorf 4 1:5

Autor: Simon Biedermann

Zum Saisonabschluss fanden am Samstag, den 20.07.2019, wieder die Vereinsmeisterschaften der Damen und Herren des TTC Mainleus statt.

Zu Beginn wurde die Doppelkonkurrenz ausgespielt, sowohl bei den Herren, als auch bei den Damen, in einer Gruppe.

Bei den Herren konnte sich das Doppel Reuschel/Schulz ungeschlagen vor den Paarungen Müller/Röhrich und Schmitt/Schramm durchsetzen.

Die drei Damendoppel spielten nur um die Verteilung auf dem Podium. Landel, L./Schönfeld sicherten sich hierbei den ersten Platz vor Landel, J./Valita und Müller/Weiß.

Die Einzelkonkurrenz der Herren wurde in zwei Vorrundengruppen zu je sechs Teilnehmern gespielt. Die ersten drei aus den Gruppen kamen in die Endrunde, die restlichen Teilnehmer spielten die Trostrunde aus. In der Endrunde waren, nachdem alle Runden gespielt wurden, Nils Reuschel und Jannik Schulz in Spielen und vom Satzverhältnis her gleich auf, sodass die gespielten Bälle ausgezählt werden mussten. Hierbei setzte sich Nils Reuschel durch und verteidigte seinen Vorjahrestitel. Dritter wurde Gregor Göldner.

Bei der Einzelkonkurrenz der Damen spielten die sechs Teilnehmerinnen im Modus Jeder-Gegen-Jeden. Luisa Schönfeld belegte hierbei den ersten Platz, mit nur einem Satz Verlust, und verteidigte ihren Vorjahrestitel. Susanne Weiß und Lea Landel belegten die Plätze Zwei und Drei.

Die Vereinsmeisterschaften endeten mit der Siegerehrung und einem gemütlichen Ausklang.

Autor: Simon Biedermann